DENTO ENERGETIK nach Sageder

Biophysikalische energetische Störherdbehandlung, Materialtestung             R:E:S:T Kiefergelenksbehandlung, Atlanto Craniale Energetik (Atlasbeh.)   nach ärztlicher Verordnung


STÖRHERD BEHANDLUNG

Störherde sind Areale in der Haut, im Bindegewebe oder der Muskulatur, die das Immunsystem des Menschen dauerhaft irritieren und erheblich blockieren können. Nicht selten versagen dadurch auch die besten Therapieansätze und es kommt zur Therapieresistenz. Die gängige Diagnostik und Therapie berücksichtigt viel zu selten die Störherdproblematik. Mit Hilfe geeigneter Techniken können Störherde mittels Laserakupunktur völlig schmerzfrei aufgespürt und unschädlich gemacht werden. Die Ohrmuschel ist dazu ideal geeignet. Es sind keine Spritzen am Körper notwendig. Diese Methode wird auch im Rahmen der Aurikulomedizin angewandt. Eine Störherd-Therapie durch Laserakupunktur schafft in vielen Fällen erst die notwendigen Voraussetzungen, damit die Selbstheilungskräfte des Organismus eine nachhaltige Zustandsverbesserung oder Heilung in die Wege leiten können.

R:E:S:E:T TMG Rafferty

R.E.S.E.T.  das Energiesystem zum Ausgleichen des Kiefergelenkes, wurde vom Australier Philip Rafferty als Teil seiner umfassenden Kinergetics Ausbildung entwickelt, um es vielen Menschen zu ermöglichen die Balancen dieses sanften und ausgleichenden R.E.S.E.T.-Systems zugänglich zu machen.
Das Kiefergelenk hat einen außergewöhnlich starken Einfluss auf viele Körperregionen. Anspannungen, Emotionen und Stress verspannen die Kiefermuskeln und das Kiefergelenk. Dieser Teil des Kopfes hat über Skelett, Muskelstränge, Nerven- und Energiebahnen (Meridiane) Einfluss auf fast alle Bereiche unseres Körpers, einschließlich der Hydration.
Das energetische Ausbalancieren ermöglicht die Tiefenentspannung und Neubalancierung der Muskeln.

Quint Holopathie

WAS GENAU VERSTEHEN WIR IN DER HOLOPATHIE UNTER "ENERGETISCHER ANALYSE UND THERAPIE"?

Wie bereits beschrieben, geht die Holopathie von der Annahme aus, dass das Energiesystem des Körpers durch bestimmte elektromagnetische Informationen – insbesondere durch Schwingungsspektren von Substanzen – beeinflusst werden kann.

Es ist eine unbestrittene wissenschaftliche Tatsache, dass jede Substanz permanent ein so genanntes thermisches Rauschen aussendet. Dieses Rauschen enthält gemäß den Prinzipien der Energiemedizin auch eine substanzspezifische Information, auf welche das Energiesystem des Körpers reagiert.

 

QuintSysteme hat ein Verfahren entwickelt, mit dem diese substanzspezifischen Rauschspektren in einer Computerdatenbank digital gespeichert und bei Bedarf auf den Klienten abgegeben werden können. 

Für die energetische Analyse werden nun testweise verschiedene solcher Substanzspektren auf den Klienten abgegeben, um herauszufinden, ob und in welcher Weise sein Energiesystem darauf reagiert. So entsteht eine Liste von für den jeweiligen Klienten relevanten Substanzspektren.

Bei der energetischen Therapie werden – aufbauend auf den Analyseergebnissen – nach einer bestimmten Systematik geeignete Spektren aus der Substanzdatenbank kombiniert und auf den Klienten abgegeben. Nach den Erkenntnissen der Holopathie können dadurch Störungen im Energiesystem positiv beeinflusst und die körpereigenen Heilungskräfte aktiviert werden.